Agfa
 Synchro Box
 Optima 200 Sensor
 Agfamatic 2000 Pocket
Belca
 Beltica II
Canon
 AV-1
 AF 35 MII
 EOS 3
 EOS 50E
 Powershot G3
 Powershot G6
 IXUS V3
 EOS 10D
 EOS 40D
 EOS 5D
Carena
 Auto Focus 35m
 Micro RSD
Certo
 Certo-phot
Contax
 139 Quartz
 159MM
 167MT
 RX
 AX
 Aria
Fujifilm
 X100s
Kodak
 Brownie Reflex Synchro
 Instamatic 25
 Retina IIc
 Retinette I
Minolta
 AF-E II
 X-700
Minox
 35 GT
Nikon
 FM2n
 FE2
 FA
 FG
 F-301
Olympus
 OM-1n
 OM-2n
 OM-2 spot/program
 OM-4Ti
 35 RC
 35 RD
 XA2
 OM-D E-M1
Panasonic
 TZ5
Pentax
 Spotmatic F
 ES II
 K-1000
 MX
 ME Super
 LX
Polaroid
 One Step
Porst
 Pocketpak EL
Praktica
 FX2
 MTL3
 MTL50
Revue
 35 CC
Rollei
 35 SE
 Rolleiflex 6008AF
Voigtländer
 Ultramatic
 VSL1
 Bessaflex
Yashica
 Mat 124G
 FX-D
 FX-3 Super 2000
 T5
Zeiss Ikon
 Ercona
Ercona II
Zenit
 Zenit TTL
Zorki
 Zorki 4K


Design & Content
by Reinhold Graf
Copyright 1998-2017

info(at)grafimweb.de

Disclaimer
[Home] -  [Image] -  [Camera] -  [Lens] -  [reCap]

 

Canon AF 35M II
The Story Behind

Nochmal ... eigene Kamera. War ein schnuckliger Vollautomat.

 

Technische Daten
Hersteller Canon Inc., Japan
Preis ~ 450 DM / ~ 230 EUR
Baujahr 1983
Typ Kleinbildkamera mit Zentralverschluß, automatischem Filmeinlegen, automatischem Filmtransport, motorischer Filmrückspulung, automatischer Belichtungsregelung und automatischer Scharfeinstellung
Bildformat 24 x 36 mm
Objektiv Canon 1:2,8/38 mm, 4 Linsen
Objektivdeckel eingebaut
blockiert in geschlossener Stellung den Auslöser
Scharfeinstellung von 0,9 m bis Unendlich
Verschluss elektromagnetischer Programmverschluß; dient gleichzeitig als Blende
Sucher Leuchtrahmensucher mit Parallaxenausgleich für kurze Aufnahmeabstände.
Vergrößerung: 0,45x.
Sucheranzeige: Leuchtrahmen (1m - unendlich), Parallaxenmarken (0,9 m . 1 m), Entfernungsmeßfeld, Entfernungssymbole, Langzeitwarnung/Batterieprüflampe.
Filmeinlegen automatisch nach Ausrichten des Filmanfangs auf orange Linie.
Rückwand wird durch Druck auf Entriegelungsknopf geöffnet
Filmtransport automatisch nach Belichtung und Freigabe des Auslösers
Filmrückspulung automatisch nach Druck auf Freigabeknopf und Rückspulschalter; wird durch Bildzählwerk angezeigt
Bildzählwerk vorwärtszählend, mit automatischer Rückstellung auf "S" beim Öffnen der Rückwand. Zählt bei Rückspulung rückwärts.
Selbstauslöser Vorlaufzeit 10 Sek.; wird über Selbstauslöserhebel und Druck auf den Auslöser eingeschaltet.

Arbeitsbereich der Belichtungsautomatik

von Lichtwert 6 (Blende 2,8 bei 1/8 Sek.) bis Lichtwert 17 (Blende 16 bei 1/500 Sek.) mit Film von ISO 100/21°, ASA 100/21 DIN.
Filmempfindlichkeitsskala von 25 - 400 ASA (entsprechend ISO 25/15° - 400/27°)
Eingebautes Blitzgerät ausfahrbar
Leitzahl 12 (ISO 100/21°, ASA 100/21 DIN)
Blitzfolgezeit (Abstand zwischen Blitzzündung und Wiederaufleuchten der Bereitschaftslampe): mit frischen Alkali-Zellen weniger als 8 Sek.
Lebensdauer der Batterien ohne Blitz ca. 50 Filme mit 36 Aufnahmen; mit Blitz bei jeder Aufnahme ca. 7 Filme zu 36 Aufnahmen (mit frischen Alkali-Zellen bei Normaltemperatur).
Spannungsquelle zwei Alkali-Mignonzellen 1,5V (LR6) oder Zink-Kohle-Batterien. NC-Zellen sind NICHT geeignet.
Masse 125 x 75,5 x 46 mm
Gewicht 310 g ohne Batterien