Agfa
 Synchro Box
 Optima 200 Sensor
 Agfamatic 2000 Pocket
Belca
 Beltica II
Canon
 AV-1
 AF 35 MII
 EOS 3
 EOS 50E
 Powershot G3
 Powershot G6
 IXUS V3
 EOS 10D
 EOS 40D
 EOS 5D
Carena
 Auto Focus 35m
 Micro RSD
Certo
 Certo-phot
Contax
 139 Quartz
 159MM
 167MT
 RX
 AX
 Aria
Fujifilm
 X100s
Kodak
 Brownie Reflex Synchro
 Instamatic 25
 Retina IIc
 Retinette I
Minolta
 AF-E II
 X-700
Minox
 35 GT
Nikon
 FM2n
 FE2
 FA
 FG
 F-301
Olympus
 OM-1n
 OM-2n
 OM-2 spot/program
 OM-4Ti
 35 RC
 35 RD
 XA2
 OM-D E-M1
Panasonic
 TZ5
Pentax
 Spotmatic F
 ES II
 K-1000
 MX
 ME Super
 LX
Polaroid
 One Step
Porst
 Pocketpak EL
Praktica
 FX2
 MTL3
 MTL50
Revue
 35 CC
Rollei
 35 SE
 Rolleiflex 6008AF
Voigtländer
 Ultramatic
 VSL1
 Bessaflex
Yashica
 Mat 124G
 FX-D
 FX-3 Super 2000
 T5
Zeiss Ikon
 Ercona
Ercona II
Zenit
 Zenit TTL
Zorki
 Zorki 4K


Design & Content
by Reinhold Graf
Copyright 1998-2017

info(at)grafimweb.de

Disclaimer
[Home] -  [Image] -  [Camera] -  [Lens] -  [reCap]

 

Canon EOS 50E
The Story Behind

Ich mag sie noch heute ... ein richtig tolles Teil ;)
Die Augensteuerung fand ich schon damals einzigartig und klasse ... wenn auch gewöhnungsbedürftig.
Schade dass Canon davon wieder abgekommen ist.

 

Technische Daten

Hersteller Canon Inc., Japan
Preis 510 EUR
Baujahr 1995 - 2000
Typ: Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Autofokus, automatischer Belichtung, Schlitzverschluss, eingebautem Transportmotor und eingebautem Blitz. (Mit Quarz-Datenrückwand bei QD Modellen.)
Aufnahmeformat: 24 mm x 36 mm.
Verwendbare Objektive: Canon EF Objektive (mit Offenblendenmessung).
Bajonettanschluss: Canon EF Bajonett mit vollelektronischer Signalübertragung.
Sucher: Feststehendes Dachkant-Pentaprisma.
Bildfeld: 90% vertikal. 92% horizontal.
Vergrößerung: 0,71-fach (mit Objektiv 50 mm und Einstellung auf unendlich).
Standarddioptrien: -1 Dioptrie. Augenabstand 19,5 mm.
Mattscheibe: Festeingebaute neue Lasermattscheibe mit Schärfentiefe-Prüfmarkierung.
Spiegel: Schnellrückschwingender, teildurchlässiger Spiegel (keine Vignettierung mit Objektiv EF 300 mm f/2.8 und 2-fach oder kürzerem Extender).
Belichtungsmeßsystem: TTL Offenblendenmessung mit 6-zoniger SPC (Silizium Meßzelle)
1. Gewichtete Mehrfeldmessung (an Fokussierungsfeld geknüpft).
2. Etwa 9.5%ige Selektivmessung
3. Mittenbetonte Integralmessung.
Belichtungsprogramme:

1. Intelligente Programmautomatik (shiftbar) 2. Blendenautomatik 3. Zeitautomatik 4. Schärfentiefe-Automatik (shiftbar) 5. Vollautomatik (nicht shiftbar)
6. Vorprogrammierte Motivprogramme (4)
7. Automatische Blitzbelichtung: E-TTL Programmblitzautomatik mit Speedlite 380EX, TTL Programm mit eingebautem Blitz, automatischem A-TTL und TTL Blitzprogramm mit anderen für EOS Kameras passenden Speedlites
8. Manuelle Einstellung der Belichtung.

Verwacklungs-Warnanzeige: Aktiv bei Vollautomatik und den Motivprogrammen. Anzeige der Verschlußzeit blinkt, wenn die Verschlußzeit um eine halbe Stufe länger ist, als der Umkehrwert der Brennweite des Objektivs.
Meßbereich: EV1-20 (bei 20° C und normaler Luftfeuchtigkeit, mit Objektiv EF 50 mm f/1.4 und ISO 100).
ISO Einstellbereich: ISO 6-6400 (ISO 25-5000 bei DX-kodierten Filmen).
Belichtungskorrektur: +-2 Stufen in Halbstufenschritten.
Belichtungsvariantenreihe (AEB): +-2 Stufen in Halbstufenschritten. Belichtungsfolge: Korrekte Belichtung, Unterbelichtung, Überbelichtung sowohl bei Filmtransportart Einzelbild als auch Reihenbelichtung.
Mehrfachbelichtung: Max. 9 Belichtungen voreinstellbar.
AF-Steuerung: TTL-CT-SIR (Through-The-Lens Cross Type Secondary Image Registration) mit Multi-BASIS (Base Stored Image Sensor).
1. One-shot AF: AF wird bei abgeschlossener Fokussierung gespeichert. Verschluß kann nur bei erfolgter Autofokussierung ausgelöst werden.
2. AI Servo AF: Verfolgt Objektbewegungen und ermöglicht jederzeitige Verschlußauslösung. Vorausberechnender Autofokus vorhanden.
3. AI Fokus AF: Wenn das mit One-shot AF fokussierte Objekt anfängt, sich zu bewegen wird AF-Betriebsart automatisch auf AI Servo AF umgeschaltet.
4. Manuelle Fokussierung: Möglich nach Einstellung des AF-Wahlschalters am Objektiv auf "M" und drehen des Fokussierungsringes.
AF-Meßbereich: EV 0-18 (bei ISO 100).
Wahl des Fokussierungsfeldes: 1.  Automatisch: durch die Kamera.
2.  Manuell: Nutzerwahl durch Taste und Einstellrad.
3.  Augengesteuert: Durch Blickrichtung des Nutzers.
AF-Hilfslicht: Eingebautes AF-Hilfslicht automatisch auf den Bereich des aktiven Fokussierungsfeldes gerichtet.
Verschluß: Vertikal ablaufender Schlitzverschluß; alle Verschlußzeiten elektronisch gesteuert.
Verschlußzeiten: 30 bis 1/4000 Sekunde(n) (in halben Stufen) und Langzeitbelichtung.
Selbstauslöser: Elektronisch gesteuerte 10-sekündige Auslösungsverzögerung.
Filmeinzug: Automatisch. Wenn der Film eingelegt und die Rückwand geschlossen ist, wird der Film automatisch zur ersten Aufnahme vorgespult.
Filmtransport: Automatisch.
1.   Einzelbild.
2.   Reihenbelichtung (max. etwa 2,5 Bilder pro Sekunde).
Filmrückspulung: Automatisch bei Erreichen des Filmendes.
Eingebauter Blitz: In Pentaprisma eingelassener eingebauter Blitz mit 3-zonigem automatischen TTL Blitzsystem, seriell gesteuert.
1.   Leitzahl 13 (bei ISO 100).
2.   Aufladungszeit: etwa 2 Sekunden.
3.   Blitz-Leuchtwinkel: deckt Bildbereich eines 28 mm Objektivs ab.
4.   Bedingungen der Blitzzündung: Zündet automatisch bei Gegenlicht oder schwachem Licht in den Aufnahmeprogrammen Vollautomatik, Portrait und Nahaufnahme. Zündet bei den Aufnahmeprogrammen des Kreativbereichs nach Drücken der Blitztaste.
Blendensteuerung bei Blitzbelichtung: 1.   Bei Motivprogrammen: Automatische Einstellung durch TTL Programm.
2.   Bei Aufnahmeprogrammen Av und bei Manuell: Manuelle Einstellung.
3.   Bei Aufnahmeprogramm Tv: Automatische Einstellung gemäß eingestellter Verschlußzeit.
Blitzsynchronzeit: 1.   Bei Motivprogrammen: Automatische Einstellung von 1/60 bis 1/125 Sekunde.
2.   Bei Aufnahmeprogramm Av: Automatische Einstellung entsprechend eingestelltem Blendenwert zwischen 30 und 1/125 Sekunde(n).
3.   Bei Aufnahmeprogrammen Tv und Manuell: Manuelle Einstellung auf 1/125 Sek. oder länger.
Blitzkontakte: Blitzsynchronkontakte zum unmittelbaren Anschluss an Zubehörschuh.
Handgriff: Batterie-Pack BP-50 (als Zubehör erhältlich) ansetzbar.
LCD-Monitor: Verschlußzeit, Blendenwert, Filmempfindlichkeit, Ladestand der Batterie, Wert der Belichtungskorrektur usw.
Individualfunktionen: 10 Individualfunktionen verfügbar (11 bei Modell E).
Stromversorgung: Eine Lithium Batterie 2CR5.
Mit Batterie-Pack BP-50: Alkali Batterien der Größe AA oder Lithium Batterie 2CR5.
Mit Batterie-Pack BP-5 B (mit Batteriefachabdeckung für BP-50): Batterien der Größe D.
Batterieprüfung: Ladestand der Batterie zeigt automatisch einen von vier Ladeständen auf dem LCD-Monitor an, wenn das Programm-Einstellrad außer auf L eingestellt ist.
Abmessungen: Breite: 152,5 mm; Höhe: 104,5 mm; Tiefe: 71 mm.
Gewicht (nur Gehäuse): 590 g.
Links Bob Atkins Photography
photo.net